Kundenmeinungen

Farb-, Stil-, Makeupberatung und Kleiderschrankcheck

Herzlichen Dank für den intensiven Tag, den ich mit dir verbringen durfte. Obwohl ich mich schon seit Monaten ...

Weiterlesen ...

Nächste Termine

Keine Termine

News-Blog

Liebe Kundinnen und Kunden,

ich wünsche Ihnen allen ein frohes neues Jahr 2014, mit viel Glück, Gesundheit und tollen Momenten!

Mit Stolz darf ich verkünden, dass ich in das Jahr 2014 als selbständige Schönheits-Consultant mit Mary Kay® starte!

Mary Kay® gehört zu den Top-Marken weltweit für hervorragende Hautpflege- und Make-up-Produkte.

Ich biete persönlichen Service, der zu Ihnen passt. Sagen Sie mir einfach, ob Sie eine Einzelberatung, eine Party mit Freunden, Make-up- oder Pflege-Tipps möchten.

Besuchen Sie mich auf www.marykay.de/pamela.warnke und erleben Sie in meinem persönlichen Mary Kay® Online-Shop ein individuelles Shopping-Erlebnis inklusive VIP-Behandlung:

  • Sie erhalten persönliche Produktempfehlungen;
  • können verschiedene Looks testen;
  • erhalten Expertentipps
  • und erfahren die neuesten Make-up- und Hautpflege-Trends.

Kontaktieren Sie mich gerne jederzeit mit Ihren Wünschen und Schönheitsfragen. (Übrigens auch für Männer!)

Entdecken Sie Mary Kay® und verlieben auch Sie sich!

Liebe Kundinnen und Kunden,

für mich ist Weihnachten das Fest der Liebe und der lieben Menschen. Es ist mir deshalb ein Bedürfnis, Ihnen/Euch  Danke zu sagen für das mir entgegengebrachte Vertrauen!

Es ist ein unglaublich schönes und bereicherndes Gefühl, so viele tolle und liebenswerte Menschen im Jahr 2013 kennengelernt zu haben und auch langjährige, treue Freunde an seiner Seite zu wissen.

Ich wünsche Ihnen/Euch von ganzem Herzen ein ganz besonderes und stimmungsvolles Weihnachtsfest, dass Sie/Ihr aus vollem Herzen genießen können/könnt!

Fröhliche Weihnachten und ein erwartungsvolles neues Jahr 2014.

Ihre/Eure

Pamela Warnke

Und wieder ist ein Schritt getan mit meiner erfolgreichen Teilnahme an der Masterclass des Deutschen Knigge-Rats in Sachen: „Krusten- und Schalentiere“ in Frankfurt am Main.

Hier durfte ich den souveränen Umgang mit Hummer, Languste, verschiedene Krebs- und Muschelarten, Austern, Schnecken und Froschschenkeln trainieren.

Küchendirektor Oliver Klimaschewski (u.a. Olympiakoch in Barcelona und Küchenchef auf dem ZDF-Traumschiff MS Berlin) demonstrierte die richtige Zubereitung der Spezialitäten und erklärte, wie Qualitätsunterschiede erkannt werden können.

Unter der fachkundigen Anleitung von Manfred Lippert (Restaurant-Meister, Absolvent der Hotelfachschule Heidelberg, Mitglied des Deutschen Knigge-Rats und langjähriger Hoteltrainer der Steigenberger Hotel-Group) wurde das richtige Essen und die professionelle Handhabung mit allen Spezial-Besteckteilen erlernt und trainiert.

Im Luxushotel Steigenberger Frankfurter Hof gab es tolle Blicke hinter die Kulissen eines Grandhotel. So wurden die verschiedenen Service-Kategorien wie z. B. der Butler-Service, Limousinen-Service, die japanische und arabische Gästebetreuung vorgestellt. Und es wurde die souveräne Kommunikation mit dem Wagenmeister, dem Pagen oder dem Concierge vermittelt.

Für mich war es ein unglaublich bereicherndes Seminar, das mir viele wertvolle Kenntnisse und vor allem Sicherheit in einer nicht ganz alltäglichen Luxus-Welt gebracht hat.

Ich freue mich schon darauf mein Wissen ab dem Jahr 2014 weitergeben zu dürfen.

Denn dann wird es auch auf meiner Internetseite heißen: „Keine Angst vor Hummer & Co!“

ich bin lizensierte Knigge-Trainerin!

Ein ganz großes Dankeschön an alle, die mich mit ihren lieben und aufmunternden Worten während meiner Weiter- und Ausbildungsphase zur Knigge-Trainerin unterstützt haben!

 Auf was achtet Frau / Mann beim ersten Zusammentreffen?  Was macht sie / ihn attraktiv und interessant? Was geht gar nicht?

 Zu diesem Thema wurden 5 Frauen und 5 Männer verschiedenen Alters von mir befragt.

 

Hier die Antworten:

Frauen

  Männer

Anke, 49 Jahre sagt:

… er muss schon das gewisse „Etwas“ haben, Ausstrahlung eben. Ein gepflegtes Erscheinungsbild. Ein „gelackter“ Anzugträger würde für mich nicht in Frage kommen. Toll finde ich einen gepflegten Vollbart.

Das Gesamtpaket muss einfach stimmen.

Hier sei der Hinweis an alle Männer erlaubt: „Kurze Hosen sind ab einem gewissen Alter einfach nicht mehr hipp und weiße Beine will auch keiner wirklich sehen!“ …

 

Martin, 36 Jahre sagt:

… für mich muss die Frau Ausstrahlung haben, gepflegt sein und sich in ihrer Haut wohl fühlen. Das Gesamtpaket muss einfach stimmen. Wenn Sie eine tolle Figur hat und Bauchfrei trägt, schau ich da natürlich gerne hin; aber ob die Frau dann auch wirklich was für mich wäre, lass ich mal dahingestellt sein. Was für mich gar nicht geht, sind heftig geschminkte Frauen! – Da weiß man nicht, was einen erwartet, wenn die sich abschminken? …

 

 

Anna, 26 Jahre sagt:

… ich schaue schon auf die Klamotten, die er trägt. Er sollte einen guten Geschmack in der Wahl seiner Kleidung haben; schon eher trendmäßig und nicht altbacken. Aber er muss keine Markenklamotten oder teure Klamotten tragen. Ein „No-Go“ wäre für mich Hochwasserhose, dreckige Klamotten, schmierige und fettige Haare, Sandalen oder gar weiße Socken in Sandalen.

Er sollte ein gepflegtes Erscheinungsbild, eine positive Körperhaltung und Körpersprache haben und nicht verklemmt wirken ...

 

   Andreas, 42 Jahre sagt:

…ich finde es anziehend, wenn eine Frau sich als Frau interessant macht und sich gut „verkauft“. Das heißt, dass ich auch Klamotten wichtig finde und die sollten nicht zu billig oder auch zu aufreizend sein. Eben gut gekleidet; interessant und weiblich angezogen. Die Klamotten müssen zu der Frau passen, so dass es insgesamt ein stimmiges Bild gibt. Sie muss keine Super-Figur haben, es können schon weibliche Formen sein. Augen sind mir noch sehr wichtig und dunkle Haare mag ich sehr. Ein „No-Go“ sind für mich Frauen, die sich so stark schminken, als wären sie in den „Tuschkasten gefallen!“ …

 

 Sandra, 33 Jahre sagt:

… die Gesamterscheinung muss stimmen. Eher lässig und selbstbewusst. Er sollte Lebensfreude ausstrahlen und lustig sein. Für mich ist ein souveränes Auftreten wichtig.

Absolut nicht ansprechend wäre für mich, wenn er Sandalen, weiße Socken und dazu noch „olle kurze Hosen“ trägt. Auch ein ungepflegtes Aussehen, wie zum Beispiel Haare auf der Nase sowie sprießende Haare aus der Nase oder den Ohren gehen gar nicht!

Was ich auch gar nicht mag ist, wenn Männer mit Klamotten rum laufen, die sie vor 20 Jahren gekauft haben, nach dem Motto: „Die Hose ist doch noch gut.“ …

 

   Andreas, 35 Jahre sagt:

…Ausstrahlung ist natürlich alles! – Ein hübsches Gesicht, Mimik, Ausdruck, Haare, ein gepflegtes Erscheinungsbild…

Geschminkte Frauen finde ich schon super, aber bitte gekonnt! – Sonst sollte sie es besser sein lassen!

Schade finde ich, wenn Frauen sich nur anziehen, damit sie was anhaben; oder sie aussehen, wie „gewollt und nicht gekonnt“. Denn Klamotten sind schon wichtig, schließlich präsentiert man sich dadurch ja auch. Sie muss keine super Model-Maße haben. Denn nur dünn sein ist auch nicht alles, schließlich hat sie durch das „dünn sein“ noch lange keine Ausstrahlung! ...

Giesela, 62 Jahre sagt:

… das Aussehen und seine Ausstrahlung sind wichtig! Die Klamotten können von sportlich bis hin zum Anzug-Typ variieren, aber es kommt für mich darauf an, wie er es trägt. Es sollte locker-leger aber immer noch gut gekleidet sein. Dabei sollte er seinen eigenen Stil und eben das gewisse „Etwas“ haben.

Das Äußere spielt schon eine große Rolle, weil es das Erste ist, was ich wahrnehme …

  Stephan, 43 Jahre sagt:

…ich achte bei Frauen sofort auf die Schuhe, die sie trägt. „Jesus-Latschen“, „Bio-Schlappen“ oder auch Ballerinas sind für mich nicht wirklich ein „Hingucker“. Ansprechend finde ich Frauen, die lange, gepflegte Haare und ein hübsches Gesicht haben. Auch gepflegte Hände und gern auch lackierte Fingernägel sind toll. Überzogen lange oder „abgeknabberte“ Fingernägel finde ich dagegen eher abschreckend. Für mich muss sich eine Frau gekonnt, stilvoll und mit dem gewissen „Etwas“ kleiden. Ich verstehe nicht, warum sich manche Frauen so altbacken, unvorteilhaft oder auch „mauerblümchenmäßig“ zu Recht machen? …

 

Isabell, 39 Jahre sagt:

… ich achte auf ein gepflegtes Erscheinungsbild und auf die Zusammenstellung der getragenen Klamotten. Das Outfit sollte lässig kombiniert, zeit- und anlassgemäß sein. Auch schaue ich ganz besonders auf Schuhe, denn die sagen wahnsinnig viel über seinen Träger aus. Gar nicht mag ich es, wenn Männer in den 80er oder 90er stehengeblieben sind und wahrscheinlich noch mit Vokuhila-Haarschnitt, Schnurrbart oder Goldkette rumlaufen.

Für mich sind Männer interessant, die bei ihrem Outfit auch mal Mut zum Besonderen beweisen, aber dennoch sie selbst sind, nicht verkleidet wirken und einfach „Geschmack und Klasse“ haben. …

  Frank, 52 Jahre sagt:

… die Ausstrahlung muss einfach stimmen! Und ich glaube, dass das passiert, wenn die Frau sich selber mag und sie dann noch weiß, wie sie ihre Schokoladenseite richtig präsentieren kann. Für mich muss sie keine Traummaße haben, denn auch mit ein paar Pfunden mehr drauf kann sie sich toll „verpacken“. Nicht schön finde ich es, wenn sie sich in zu enge Kleidung zwängt oder auch einfach nur langweilig und öde wirkt. Ein nettes, dezentes Make-up, geschmackvoll kombinierte Kleidung und ein schicker Schuh können mich schon beeindrucken …

 

 

Fazit:

Es kommt bei Frauen sowie Männern neben einzelnen besonderen Vorlieben, wie zum Beispiel die Größe, dunkle oder lange Haare etc. auf die Ausstrahlung an!

Das sogenannte „Gesamtpaket“.

Ein gepflegtes Erscheinungsbild und das gewählte Outfit spielen dabei eine große Rolle. Denn hierdurch werden klare Signale gesendet, die mein Gegenüber als anziehend oder auch als abstoßend empfinden kann.

Verhaltensforscher haben herausgefunden, dass der erste Eindruck, den wir von einem fremden Menschen gewinnen innerhalb von 3 - 5 Sekunden gebildet wird und unwiderruflich ist.

So hat der amerikanische Psychologieprofessor Albert Mehrabian nachgewiesen, dass die Wirkung einer Person abhängt von:

7 % Inhalt (was die Person spricht)
38% Tonfall und Dialekt
55 % nonverbale Signale, wie Körpersprache, Aussehen und Kleidung.

Undda sind sie die Fragen der Fragen:

  • Wie gewinne ich an Ausstrahlungskraft?  
  • Wie kleide ich mich stilvoll, interessant und bleibe gleichzeitig ich selbst?
  • Wie kann ich meine Schwachstellen kaschieren und meine Schokoladenseite positiv in Szene setzen?
  • Wie gelange ich zu dem gewissen „Etwas“, mit dem ich überzeuge?

Gerne berate ich Sie mit einem Profi-Styling für Singles.

Neugierig geworden?

Dann freue ich mich auf Ihre Nachricht unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Ihren Anruf unter 04235-957657.

Ihre Pamela Warnke

Holen Sie sich die neusten Make-up- und Hautpflege-Trends. Besuchen Sie mich, Ihre selbständige Schönheits-Consultant mit Mary Kay, auf:

www.marykay.de/pamela.warnke

Login Form

Zum Seitenanfang